Versicherung in Kanada – Arztkosten

Versicherung in Kanada - Arztkosten

Update 4. Mai 2021

Versicherung in Kanada

Der Abschluss einer ausreichenden Versicherung in Kanada, ist für die Dauer Ihres Aufenthaltes dringend zu empfehlen. Dazu gehören Reisegepäck- und Reiserücktrittskosten-Versicherung, sowie unbedingt eine Auslandskranken – und Unfallversicherung.

Eine Reisekranken- und Unfallversicherung ist unbedingt erforderlich, da die Kosten für ärztliche Behandlungen oder Krankenhausaufenthalte sehr hoch sind. Die Krankenhausgebühren für ausländische Besucher werden entweder nach Tagessätzen berechnet oder nach Krankheitsfall und der Dauer des Krankenhausaufenthalts. Bitte erkundigen Sie sich auch hier auf dieser Seite:


Anzeige

Digitales Zeitalter hin oder Internet her – ein handfester Reiseführer, ein Erlebnisbericht oder eine Landkarte, die auch offline und ohne Energieversorgung auskommen, helfen bei der Reiseplanung und beim Improvisieren vor Ort. Hier gibt’s Lesestoff *


Die Gebühren sind landesweit unterschiedlich. Sie liegen bei Tagessätzen zwischen 3.000 und 4.000 CAD. Intensive Betreuung kann jedoch bis zu 8.000 CAD pro Tag kosten.  

In der Regel sind diese Gebühren sofort fällig. Erkundigen Sie sich vor Antritt Ihrer Reise genau, welche Kosten vom Versicherer abgedeckt sind und wie die Abwicklung im Schadensfalle geregelt ist. Achten Sie auch darauf, dass die üblichen Versicherungen nur für wenige Wochen gültig sind. Wer sich länger in Kanada aufhält, muss dies gesondert versichern.

Nochmals: Halten Sie sich auf keinen Fall ohne eine ausreichende Versicherung in Kanada auf.


E-mail an Info-Kanada

*= Werbelinks