Bus- und Bahnreisen in Kanada

Bus- und Bahnreisen in Kanada

Zuletzt aktualisiert:


Ein dichtes Autobusliniennetz verbindet die kanadischen Ortschaften und Städte miteinander. Daher sind Bus- und Bahnreisen in Kanada meist keine Herausforderung. Die Überlandbusse sind in der Regel gut ausgestattet. Informationen erhalten Sie in den örtlichen Touristeninformationen oder im Internet.

Bus- und Bahnreisen in Kanada Ost mit privaten Unternehmen:

Bus- und Bahnreisen in Kanada auch mit Greyhound

Greyhound Canada, Ontario Northland Transportation Commission, Acadian – S.M.T. Eastern (Limited), VIA Rail Canada Inc., Voyageur Colonial Ltd., Orleans Express. Die beiden großen kanadischen Eisenbahngesellschaften Canadian National und Canadian Pacific, haben sich für den Personenverkehr unter dem Namen VIA-Rail zusammengeschlossen.



Das Eisenbahnnetz ist im Osten Kanadas besonders dicht

Die Kanadischen Fernzüge bieten eine großartige Möglichkeit, dieses eindrucksvolle Land zu bereisen. Zwischen den Städten Toronto, Montreal, Quebec und Halifax bestehen regelmäßige Zugverbindungen. Hier finden Sie genaue Infos über Fahrpläne und Züge, sowie einen Fahrkartenservice: Train travel in Canada

VIA-Rail und die amerikanische Gesellschaft Amtrack bedienen folgende Strecken:

  • auf der Korridorstrecke von Windsor über Toronto, Kingston, Montreal nach Quebec-City verkehren die Züge mehrmals täglich.
  • Ottawa ist mit Toronto und Montreal verbunden
  • die Atlantikprovinzen sind ebenfalls an das Netz (Montreal nach Halifax) angeschlossen.
  • auf der Nordland-Strecke von North Bay über Cochrane nach Moosonee an der Hudson Bay, verkehren Züge der Ontario Northland Gesellschaft.
  • von Toronto verkehrt einmal täglich ein Zug nach New York – nach Boston gibt es nur den „Umweg“ über New York.
  • zwischen Toronto und Chicago bestehen ebenfalls Zugverbindungen.
E-mail an Info-Kanada

© Textauszug mit freundlicher Genehmigung aus dem Reiseführer Kanada Osten* von Leonie Senne, Iwanowski Reisebuchverlag.

*=Werbelinks