Bus- und Bahnreisen in Kanada

Ein dichtes Autobusliniennetz verbindet die kanadischen Ortschaften und Städte miteinander. Daher sind Bus- und Bahnreisen in Kanada meist keine Herausforderung. Die Überlandbusse sind in der Regel gut ausgestattet. Informationen erhalten Sie in den örtlichen Touristeninformationen oder im Internet.

Bus- und Bahnreisen in Kanada Ost mit privaten Unternehmen:

Bus- und Bahnreisen in Kanada auch mit Greyhound

Greyhound Canada, Ontario Northland Transportation Commission, Acadian – S.M.T. Eastern (Limited), VIA Rail Canada Inc., Voyageur Colonial Ltd., Orleans Express. Die beiden großen kanadischen Eisenbahngesellschaften Canadian National und Canadian Pacific, haben sich für den Personenverkehr unter dem Namen VIA-Rail zusammengeschlossen.

Das Eisenbahnnetz ist im Osten Kanadas besonders dicht

VIA-Rail und die amerikanische Gesellschaft Amtrack bedienen folgende Strecken:

  • auf der Korridorstrecke von Windsor über Toronto, Kingston, Montreal nach Quebec-City verkehren die Züge mehrmals täglich.
  • Ottawa ist mit Toronto und Montreal verbunden.
  • die Atlantikprovinzen sind ebenfalls an das Netz angeschlossen.
  • auf der Nordland-Strecke von North Bay über Cochrane nach Moosonee an der Hudson Bay, verkehren Züge der Ontario Northland Gesellschaft.
  • von Toronto verkehrt einmal täglich ein Zug nach New York – nach Boston gibt es nur den „Umweg“ über New York.
  • zwischen Toronto und Chicago bestehen ebenfalls Zugverbindungen.
E-mail an Info-Kanada
E-mail an Info-Kanada

© Textauszug mit freundlicher Genehmigung aus dem Reisehandbuch Kanada-Osten von Leonie Senne, Iwanowski Reisebuchverlag.