Reisezeit in Kanada

Niagara Falls
Niagara Falls

Kanada wird auch für Europäer wegen der ausgezeichneten Wintersportbedingungen immer mehr zum ganzjährigen Reiseziel. Wenn Sie aber vor allem Land und Leute kennen lernen möchten, sind die Monate Mai bis Oktober die beste Reisezeit in Kanada Osten.

Die Kanadier orientieren sich mit dem Saisonbeginn bzw. -ende an ihren Feiertagen. Die Saison beginnt spätestens am Victoria Day, der am Montag vor dem 25. Mai gefeiert wird, und reicht bis etwa zum Thanksgiving Day, dem 2. Montag im Oktober. In dieser Zeit sind alle touristischen Einrichtungen, sowie die National- und Provinzparks geöffnet.

Sonnenaufgang am Ottawa River
Morgenstimmung am Ottawa River

In den Museen, Museumsdörfern und Parks gibt es zahlreiche Führungen, Veranstaltungen und verlängerte Öffnungszeiten. Für alle Outdoor-Aktivitäten gibt es ein großes Angebot. Mit einigen Einschränkungen im Veranstaltungsprogramm muss man aber schon ab Labour Day, dem 1. Montag im September, rechnen; dann sind in manchen Museumsdörfern die kostümierten “Dorfbewohner” ebenso wie Kanuvermieter in den Parks nur noch an den Wochenenden anzutreffen. Wenn Sie außerhalb der Saison reisen, ist es ratsam, sich telefonisch nach Öffnungszeiten zu erkundigen.

Haupt Reisezeit in Kanada: Indian Summer

Das Klima der Ostprovinzen wird als kontinental beschrieben mit Temperaturen, die jenen in Mitteleuropa im Allgemeinen vergleichbar sind. Angenehme Tagestemperaturen gibt es in den Monaten Mai, Juni und September, jedoch sind die Abende und Nächte kühl. Die Sommermonate sind durch eine stabile Schönwetterlage geprägt mit Temperaturen um 25° C. In den Großstädten wird es oft heiß und Schwül. Da viele Kanadier deshalb die Städte verlassen, können die Großstadtnahen Feriengebiete in dieser Zeit voll werden, rechtzeitige Hotelreservierungen sind empfehlenswert.

Ottawa im Herbst - Haupt Reisezeit in Kanada
Ottawa im Herbst – Haupt Reisezeit in Kanada

Eine Hauptreisezeit, in der rechtzeitige Übernachtungsreservierungen erforderlich sind, ist die Zeit des Indian Summer mit seiner prächtigen Laubfärbung der Wälder, ab Ende September/Anfang Oktober. Ende Oktober setzt schon der Winter mit Nachtfrösten und Schneefällen ein.

Kanada Osten im Winter

Wer Schnee mag ist hier richtig
Wer Schnee mag, ist hier richtig

Die Wintermonate gelten als schneesicher und bieten gute Voraussetzungen zum Skilaufen und Snowmobilfahren. Während Ontario und die Atlantikprovinzen sich eher für den Langlauf anbieten, gibt es in der Provinz Québec einige Bergregionen, die auch für anspruchsvolle Abfahrtsläufer geeignet sind.

Aber auch in den Städten können Sie winterlichen Vergnügungen nachgehen. Etwa die hervorragend gestalteten Museen und Galerien mit ihren wertvollen Sammlungen in Ruhe besuchen, oder in einem der attraktiven unterirdischen Einkaufsparadiese einen Einkaufsbummel unternehmen.

In Ottawa wird im Februar an drei Wochenenden das Winterlude mit Schlittenfahrten, einem Wettbewerb für die schönsten Schnee- und Eiskulpturen gefeiert, und der Rideaukanal wird zu einer 8 km langen Eisbahn für Schlittschuhläufer. Québec steht zu dieser Zeit im Zeichen des Winterkarnevals mit einem Schneeskulpturen Wettbewerb, Hundeschlittenrennen nächtlichen Paraden, Bällen und Feuerwerk.

E-mail an Info-Kanada
E-mail an Info-Kanada