Indian Summer in Kanada

Indian Summer in Kanada

Der Indian Summer in Kanada ist ein Schauspiel der besonderen Art, welches man einfach mal gesehen haben muss. Allerdings braucht es dafür ein wenig Glück. Denn wenn die Rahmenbedingungen nicht stimmen, fällt der Indian Summer auch schon mal aus.

Wenn der Sommer z. B. eher verregnet war, ist die Färbung der Wälder besonders Intensiv. Dagegen lässt ein verregneter Herbst lediglich eine normale Färbung der Laubbäume zu. Das Farbenspiel der Bäume ist wesentlich spektakulärer als in Europa, denn es gibt hier mehr Arten von Laubbäumen. Zwanzig verschiedene Ahorn- und neun Eichenarten sind hier u.a. heimisch. Jede von ihnen trägt im Herbst mit unterschiedlichen Nuancen zum Farbenrausch bei.

Foliage – Indian Summer in Kanada

Beim Indian Summer handelt es sich Im Grunde um eine außergewöhnliche Schönwetterperiode im Herbst mit warmen, trockenen und wolkenlosen Tagen und kalten Nächten. Begleitet wird diese Wetterperiode von einer besonders intensiven Färbung der Wälder, die auch „Foliage“ genannt wird. Dieses Farbenspiel beeindruckt durch seine Intensität und ist ein besonderes Naturereignis.

Um jedoch die intensivsten Färbungen zu erleben, muss man den „Peak Point“ erwischen, der nur wenige Tage anhält und von Norden nach Süden wandert. Die Laubbäume stellen dann ein Farbenspiel zur Schau mit intensiven Rot, Gelb oder Orangetönen, gepaart mit einem tiefblauen Himmel, das bei entsrechender Lichteinstrahlung einem Flammenmeer nicht unähnlich ist.

Geruhsames Reisen im Herbst

Zwischen Mitte September und Mitte Oktober kann man dieses Naturereignis erleben. Ahorn und Hartriegel, Birken und Eichen leuchten dann in satten Ocker-, Gelb-, Rot- oder Orangetönen.

Mit seinen warmen, sonnigen Tagen und klaren, kühlen Nächten ist dies eine ideale Reisezeit in den östlichen Provinzen Kanadas. Man reist geruhsam von Dorf zu Dorf, erobert stille Nebenstrecken und bestaunt kleine weiße Kirchen, die von der Farbenpracht umsäumt sind. Jetzt ist auch die Zeit der Herbstfeste.

In den Obstanbaugebieten, südlich von Montréal, werden Äpfel geerntet und Cidre gekeltert. Thanksgiving der Kanadier fällt in diese geruhsamen Herbsttage, an dem man sich traditionell zum Truthahnessen trifft.

E-mail an Info-Kanada
E-mail an Info-Kanada