Straßen in Kanada

Gravel Road in Quebec
Gravelroad
 Highway in Quebec
 Auf dem Highway

Das kanadische Straßennetz ist sehr gut ausgebaut. Die wichtigsten Städte des Landes sind durch Highways miteinander verbunden. Alle Highways sind nummeriert und ausgeschildert. Anders als in Deutschland werden auf den Hinweisschildern meist keine Ortsnamen, sondern nur die Highway-Nummern genannt; das gleiche gilt für die Ausfahrten, die ebenfalls nummeriert sind.  Außerdem wird neben der Nummerierung noch die Himmelsrichtung  angegeben, in der der Highway auf seiner Gesamtstrecke verläuft. Es empfiehlt sich deshalb, sich bei der Reiseplanung die Straßennummerierung einzuprägen und zuvor festzustellen, in welcher Himmelsrichtung der Zielort liegt.


Die Higways sind klassifiziert:
Landstraße im Winter
 
Das nur sehr schwach besiedelte Landesinnere und der hohe Norden sind teilweise durch Gravel Highways, geschotterte Pisten, erschlossen, bei denen eine vorsichtige Fahrweise unbedingt anzuraten ist.

© Textauszug mit freundlicher Genehmigung aus dem Reisehandbuch Kanada-Osten von Leonie Senne, Iwanowski Reisebuchverlag.

 

Kanu in Leistenbauweise zu verkaufen

(PDF mit allen Angaben)

 Kanu zu verkaufen

 

 

eTA Antrag Kanada

Zum Gästebuch 
 

Neues aus Kanada (Infos von der Kanadischen Botschaft)

Neues aus Québec (Infos von Destination Québec)

Reise Checkliste

 

  

 

Diese Website ist ein Blue Jay Projekt    

Sprachen in Kanada <<    >> Tiere in Ostkanada 

Aktualisiert am: 22/04/2019 um 11:25. 

 

 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
:mmm

Done! #canoebuilder #canoeing #canoebuilding #boatbuilding #boatbuilder #stripplanking #stripplanked #cedarstripcanoe #woodenboats #woodencanoe #woodwork #kanubau #kanu #leistenbauweise #Paddelboot #paddeln #cedarstrip #bootsbau

Ein Beitrag geteilt von Johannes Spindler (@johannes.spindler) am