Wandern in Ontario und Quebec

Barron Canyon
Aussicht am Barron Canyon

In den National- und Provinzparks gibt es ausgezeichnete Wandermöglichkeiten auf markierten Wegen. In den Besucherzentren, wo Sie sich ausführlich über Strecken, Dauer und Schwierigkeitsgrade beraten lassen können, steht in der Regel gutes Kartenmaterial zur Verfügung. “Backpacking” (Wandern mit dem Rucksack) und “Trecking” (mehrtägige Touren) setzen jedoch sorgfältige Planung und Vorbereitung und gute körperliche Verfassung voraus. In manchen Parks ist für mehrtägige Wanderungen ein backcountry permit erforderlich, welches in den Besucherzentren erhältlich ist.

Verwechseln Sie Wandern in Kanada keinesfalls mit einer Wanderung z.B. in Deutschland. Auch in den National- und Provinzparks führen die Wege durch urwüchsige, menschenleere Landschaften, die ebenso wie die Wildnis bestimmte Sicherheitsvorkehrungen und Verhaltensweisen erfordern:

Es gibt auch viele Wanderwege, die durchaus geeignet für einen Tagesausflug mit der Familie sind. Der Aussichts-Trail am Barron Canyon ist z.B. einer davon. Aber bitte auch hier immer äußerste Vorsicht walten lassen, vor allen Dingen Kinder fest im Griff halten.

Eine Besonderheit ist der Trans Canada Trail, der in den letzten Jahren von Ost nach West angelegt wurde.
 
 
Weitere Informationen finden Sie hier:
www.ontarioparks.com
www.algonquinpark.on.ca
www.ontariooutfittersnetwork.com
 

 

eTA Antrag Kanada

Zum Gästebuch 
 

Neues aus Kanada (Infos von der Kanadischen Botschaft)

Neues aus Québec (Infos von Destination Québec)

Reise Checkliste

 

  

 

Diese Website ist ein Blue Jay Projekt    

Versicherung in Kanada <<    >> Währungsrechner 

Aktualisiert am: 15/12/2018 um 06:04. 

 

 

Ein von Johannes Spindler (@johannes.spindler) gepostetes Foto am