Fahrzeug mieten in Kanada

Die großen internationalen Firmen wie Avis, Nationalcar, Hertz oder Budget haben Niederlassungen in fast jeder Stadt und auf internationalen Flughäfen. Daneben gibt es eine Anzahl lokaler Vermieter, die meist etwas preisgünstiger sind, jedoch im Schadensfalle hinter den Leistungen der großen Firmen zurück stehen.

Die Fahrzeugflotten der großen Mietwagenfirmen haben eine breit gefächerte und neuwertige Angebotspalette.

Es ist meist preisgünstiger, den Wagen schon im Heimatland zu buchen, am besten zusammen mit dem Flug oder der Unterkunft. Dabei kommen günstigere Tarife zur Anwendung. Außerdem können Sie sicher sein, das das Auto direkt am Flughafen bereit steht.

Die meisten Verleihfirmen verlangen den nationalen Führerschein bei einem Mindestalter von 21 Jahren, bei Wohnmobilen von 25 Jahren. Für die Bezahlung und die erforderliche Kaution werden in der Regel ausschließlich Kreditkarten akzeptiert. PREPAID KREDITKARTEN WERDEN NICHT AKZEPTIERT genauso wenig wie Bankkarten. Beachten Sie bei einem Preisvergleich immer den Endpreis, denn die eingeschlossenen Leistungen sind sehr unterschiedlich.
 
Erkundigen Sie sich:

© Textauszug mit freundlicher Genehmigung aus dem Reisehandbuch Kanada-Osten von Leonie Senne, Iwanowski Reisebuchverlag.

https://www.billiger-mietwagen.de/mietwagen-kanada.html

 
 

 

Kanu in Leistenbauweise zu verkaufen

(PDF mit allen Angaben)

 Kanu zu verkaufen

 

 

eTA Antrag Kanada

Zum Gästebuch 
 

Neues aus Kanada (Infos von der Kanadischen Botschaft)

Neues aus Québec (Infos von Destination Québec)

Reise Checkliste

 

  

 

Diese Website ist ein Blue Jay Projekt    

Auto fahren in Kanada <<    >> Banknoten in Kanada 

Aktualisiert am: 22/04/2019 um 11:25. 

 

 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
:mmm

Done! #canoebuilder #canoeing #canoebuilding #boatbuilding #boatbuilder #stripplanking #stripplanked #cedarstripcanoe #woodenboats #woodencanoe #woodwork #kanubau #kanu #leistenbauweise #Paddelboot #paddeln #cedarstrip #bootsbau

Ein Beitrag geteilt von Johannes Spindler (@johannes.spindler) am